Wissenschaftlicher Beirat lehnt Grundeinkommen ab

Der Wissenschaftliche Beirat beim Bundesministerium der Finanzen lehnt das „Bedingungslose Grundeinkommen“ ab. Auch die anderen, ähnlichen Modelle. Stattdessen schlagen die 28 Professoren Lohnzuschüsse für Geringqualifizierte vor.

Das 56-seitige Gutachten finden sie hier


ZITAT:

Reformen, die nicht lediglich auf eine Alimentierung Arbeitsloser zielen, kommen nicht ohne negative Anreize aus. Wer erwerbsfähig ist und keine Arbeit findet, kann vom Staat nur dann Zuwendungen erhalten, wenn er im Gegenzug zu arbeiten bereit ist. Den Arbeitslosen sollten daher Arbeitsgelegenheiten im öffentlichen Bereich oder die Vermittlung in privatwirtschaftliche Beschäftigung durch Leiharbeitsfirmen angeboten werden.

.

Advertisements

Infostand am Rauhen Berg

Am 17. Mai hatte die Arbeitsgruppe „Grundeinkommen“ einen Infostand auf dem „Rauhen Berg“. Der dortige Verein lud zum „Tag der Ideen“ ein. Unsere Infoblätter und Auskünfte fanden guten Zuspruch. Highlight des Abends war ein Vortrag von Herrn André Presse zum „Bedingungslosen Grundeinkommen“.


ZITAT:

Am 17. Mai 08 fand der erste „Tag der Ideen“, eine der größten öffentlichen Veranstaltungen für Nachhaltigkeit in Hessen, statt.
Auf dem Rauhen Berg in der oberhessischen Wetterau kamen Vertreter von Schulen & Hochschulen, Initiativen, Verbänden und Unternehmen zusammen – sie zeigten mit Vorträgen & Diskussionen, Infoständen und Aktionen, dass es unterschiedlichste Ideen gibt, für die es sich lohnt, aktiv zu werden.
Lebendig stellten sie ihre Ansätze für soziale Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und lebenswerte Zukunft dar.

Im Mittelpunkt stand das ERLEBEN von Ideen und Menschen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.